Mitarbeiter und Partner, denen das Tierwohl am Herzen liegt, geben alles für das beste und nachhaltigste Poulet der Schweiz.

Lutz von Strauss, Leiter Business Unit Geflügel / Ei

Optigal: Mit Sicherheit mehr Genuss

In der Geflügelmast hält die Micarna die gesamte Wertschöpfungskette in den Händen und ist unter anderem verantwortlich für die Elterntiere, die Brüterei, die Mast und die fachmännische Verarbeitung. 

Die Schweizer Bevölkerung wächst und verzehrt immer mehr Pouletfleisch. Gleichzeitig interessieren sich die Konsumenten zunehmend dafür, woher ihre Lebensmittel kommen und wie sie entstehen. Regionale und nachhaltig hergestellte Produkte stehen hoch im Kurs. Die Gründung von Optigal im Jahre 1961 nahm die heutige Entwicklung voraus. Der Aufbau einer integrierten, nachhaltigen, naturnahen und rein schweizerischen Produktion war eine Pionierleistung. Seither hat Optigal wesentlich dazu beigetragen, die hohen Schweizer Standards in der Geflügelmast zu etablieren. Heute ist Optigal das beliebteste Geflügel der Schweiz. Um die wachsende Nachfrage zu decken, die Kundenzufriedenheit stetig zu steigern und den Ressourceneinsatz zu optimieren, entwickeln wir Optigal qualitativ und quantitativ weiter.

Seit über 50 Jahren ist unsere Wertschöpfungskette ein fortlaufender Prozess, der bei der Etablierung der hohen Standards eine wichtige Rolle gespielt hat. Täglich suchen wir neue Wege, mit Sicherheit mehr Genuss zu bieten.
Lutz von Strauss, Leiter Business Unit Geflügel / Ei

Mit neuesten Technologien und modernsten Prozessen machen wir dies so tierfreundlich und umweltschonend wie möglich. Dank dieser umfassenden Betrachtungsweise können Produkt- und Prozesssicherheit über alle Stufen sichergestellt werden. Und die Poulets profitieren von höheren Tierwohlstandards, als diese vom Gesetzt vorgegeben werden. So erhalten alle Optigal-Poulets mehr Platz, erhöhte Sitzgelegenheiten und genügend Auslauf dank einem eigenen Wintergarten und vor allem werden Optigal-Poulet nicht prophylaktisch mit Antibiotika behandelt.

 

Mehr zu Optigal unter www.optigal.ch